Freitag, 11. November 2011

Julia Childs Boeuf Bourguignon

So stehe ich morgen auch in der Küche: 


Die Planung sieht vor, Julia Childs "Boeuf Bourguignon" zu kochen.


Oh, dieser Film ist einfach herzerwärmend!


Und damit es auch möglichst original wird, 
werde ich mir vorher noch mal Julia's originale 
Kochsendung ansehen: 


Die Perlenkette werde ich mir vielleicht sparen ;-)

Ich freu mich schon so drauf! 
Und werde danach berichten, versprochen.

Und jetzt: Wooooooooooooochenende  :-)
Monika

Kommentare:

Sorani hat gesagt…

;o( ich wünsche dir viel spaß beim kochen...keine nervenzusammenbrüche ;o) und bin schon gespannt, wei´s geklappt hat...liebe grüße nico

StrickiLotta hat gesagt…

Oh, ich liebe diesen Film. Der ist einfach toll... Schön auch wie sie mit all den Männern in der Küche steht vor einem RIESIGEN Haufen Zwiebeln und wie sie wie eine Irre auf die Zwiebeln hackt... toll.
Ich wünsch dir ganz viel Glück und du wirst doch hoffentlich berichten :-)

Lyckligs-Cozy-Cottage hat gesagt…

Ich weiß nicht, wie oft ich diesen Film schon gesehen habe. Ich liebe ihn! Meine Lieblingsszene: Hummerkiller... Viel Spaß beim Kochen!

Anonym hat gesagt…

"I was drowning -- but she pulled me right out of the ocean" sagt Julie in einer Szene des Films als sie darüber nachdenkt, welche Bedeutung ihr Julia Child-Kochprojekt für sie hatte. Danach wollte ich auch so eine gute Gastgeberin werden. Ja, vielleicht sogar mit Perlenkette kochen, warum nicht ;o)).
Iris

Meine Liebelei hat gesagt…

Ich liebe diesen Film!!!!
Habe ihn schon so oft gesehen, dass ich eigentlich mit kochen könnte... war schon auf der Suche nach den Bücher, aber habe sie leider noch nicht in deutsch gefunden, ob es sie überhaupt in deutsch gibt?

Gruß lea

Vera hat gesagt…

Hallo,
habe heute deinen Blog entdeckt. Mir ist sofort der Film über Julia Child ins Auge gesprungen.Toller Film. Allerdingshabe ich noch nie nachgekocht. Aber was nicht ist kann ja noch werden.
Dein Blog hat eine angenehme Mischung und lädt zum Verweilen ein.
Lg
Vera