Montag, 31. Oktober 2011

Was tun ohne Nähmaschine?

Ist schon bissle her, der Besuch beim Stoffmarkt:




Dummerweise ist meine Nähmaschine gerade in der Reparatur,
also ist nix mit Nähen :-(
Dafür entdecke ich gerade den Kreuzstich neu. 

Das Alphabet ist aus diesem echt tollen Buch.
Ich hab's aber ein bisschen abgeändert.


Und das Stempeln hab ich entdeckt. Das macht echt Spaß! 


Trotzdem - es wird Zeit, dass sie bald wieder da ist,
meine liebe Nähmaschine! Mir war nicht bewusst,
dass ich sie sooo sehr vermissen würde :-)

LG Monika

Kommentare:

Lyckligs-Cozy-Cottage hat gesagt…

Kann ich gut verstehen, dass dir die Nähma fehlt, wo du sooooo tolle Stöffchen ergattert hast! Aber die Stickerei ist so schön geworden. Da hast du wenigstens die Zeit gut genutzt!

pretty organized hat gesagt…

Na wenn Dir das Stempeln so viel Spass macht...
schau mal hier...
http://www.stempelknopf.de/motive01.html
Liebe Grüße
alex.

Fräulein Famos hat gesagt…

Liebe Monika,
bei mir steht am kommenden Sonntag ein Stoffmarkt-Besuch an, aber ähnlich wie dir fehlt mir auch im Moment eine funktionierende Nähmaschine zur Verarbeitung, nachdem die meiner Mutter wohl nun entgültig das Zeitliche gesegnet hat. Na ja.
Da ich mich vor einigen Wochen nun aber doch an deine Ripple-Decke gewagt habe, fehlt es mir in der Zwischenzeit jedoch nicht an Beschäftigung. Vielen lieben Dank an dieser Stelle noch einmal fürs zur Verfügung Stellen der Anleitung!
Liebe Grüße, Naomi

Der verzweifelte Ehegatte hat gesagt…

Bitte! Gebt meiner Frau die Maschine wieder! Schnell!

Jazzy hat gesagt…

Hallo. Ich wollte fragen ob du auch eine Internetseite hast oder wie könnte ich dich erreichen? Denn ich hätte gerne eine Kulturtasche und einen Schlüssel Anhänger für mein Schwesterherz LG Jazzy