Mittwoch, 28. Juli 2010

Sommerschal

 Ohne viele Worte diesmal.
Ein Schal-Geschenk für meine Lieblingsschwägerin:





Der Stoff ist eine klasse Leinen-Kunstfaser-Mischung, 
die bewusst knittrig aussieht. 
Ich finde, genau richtig für den (nicht zu heißen) Sommer! 

Monika

Ach ja, und meine Pläne warten noch auf die 
entscheidende Lieferung, dann wird mehr verraten, versprochen!

Kommentare:

Schmitt´s hat gesagt…

Wunderschön - ein toller Stoff und eine sehr hübsche Kombination!

Und gerade ganz mein Thema: zu Hause liegt der Stoff für einen Sommerschal und die passende Spitze dazu, aber ich habe den gestrigen Abend damit verbracht, zu überlegen, wie ich die seitlichen Ränder der Spitze vernähe...

Darf ich fragen, wie Du das gemacht hast? Einfach umgeschlagen oder noch speziell irgendwie die Ränder versäubert??

Viele Grüße
Britta

moggigalena hat gesagt…

Hallo Britta!

Versäubert hab ich nichts.
An den Stellen, wo die Spitze noch auf dem Stoff ist, habe ich sie einfach in den Saum mit eingenäht. Und unten, wo sie dann "in der Luft" hängt, hab ich sie ein bisschen schräg nach oben unter den Saum mit eingeklappt, so dass keine Spitzenenden frei hängen. Das ergibt dann eine etwas abgerundete Ecke. Dann kann nichts ausfransen oder aufgehen.
Wenn du sehr viel freihängende Spitze hast, würde ich sie einfach gut einrollen und vielleicht an der Stelle zweimal drübernähen oder auch im Zickzack nähen.
Ich hoffe, das war klar erklärt?

Alles Liebe, Monika

Schmitt´s hat gesagt…

Das war perfekt erklärt! ;-)
Vielen Dank!!!

Liebe Grüße
Britta

moggigalena hat gesagt…

Gerne!
LG, Monika